Mitmachen Lernen Ausleihen Wissen Aktuell Verein Kontakt
Endlich wieder!
Trödelmarkt für nachhaltigen Konsum auf dem Recyclinghof Schmalfeld
 
Am Sonnabend, den 23. Oktober ist es wieder soweit. Die Tore der Trödelmarkthalle auf dem Recyclinghof Schmalfeld sind von 9 bis 12 Uhr geöffnet — es kann nach Lust und Laune gestöbert werden.
Wie überall gelten auf dem Recyclinghof die Corona-Regeln. Vor und in der Halle sind die Abstandregeln zu wahren. In der Halle dürfen maximal zehn Personen sein, die eine Maske tragen müssen.
Die Auswahl in der Halle ist diesmal klein aber fein. Lesefreunde finden Bücher vom Krimi bis zum Sachbuch für lange Winterabende. Geschirr, Spiele und Weihnachtsdeko sind ebenfalls im Angebot. Vielleicht findet ja der ein oder andere sogar ein passendes, nachhaltiges Geschenk.
Die Bewirtung mit Kaffee, Brötchen und Kuchen fällt bei diesem Trödelmarkt leider aus. Doch im nächsten Jahr werden die Schmalfelder Landfrauen wieder dabei sein. Laura Aita, die ab Januar 2021 die Umweltbildung beim MMFV leiten wird, findet die Trödelmärkte nicht nur gut, weil Besucher*innen tolle Sachen zu kleinen Preisen erstehen können. „Mich begeistert die Nachhaltigkeit — dass so viel gut Erhaltenes nicht gleich im Müll landet, sondern weiter genutzt wird.“ Zudem dient der Trödelmarkt einem guten Zweck. Die Einnahmen erhält der Martin-Meiners-Förderverein für seine Jugend- und Umweltprojekte
 
Von Bohrmaschinen bis zur Weihnachtsdekoration reicht das Angebot beim Trödelmarkt auf dem Recyclinghof Schmalfeld. Tom Wispereit hat tatkräftig beim Aufräumen geholfen.
zurück zur letzten besuchten Seite